A6 / Kaiserslautern, usando un teléfono celular y viajando sin licencia de conducir

Noticias de la policia
El | Imagen: inspección policial de Kirchheimbolanden

Kaiserslautern (ots) – Eine Zivilstreife der Zentralen Verkehrsdienste hat am Montagnachmittag den Verkehr auf der A6 in Richtung Saarbrücken überwacht. Kurz vor Beginn der Baustelle bei Kaiserslautern/West fiel den Beamten ein Mercedes-Fahrer auf, der während der Fahrt mit seinem Handy telefonierte. Der 33 jährige Mann sollte an der Anschlussstelle Kaiserslautern/West ausgeleitet und anschließend kontrolliert werden. Nachdem er zunächst dem Zivilfahrzeug folgte, setzte er aber plötzlich seine Fahrt über den Durchfahrtstreifen mit hoher Geschwindigkeit fort. Mit Hilfe einer Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Kaiserslautern gelang es schließlich den Mercedes an der Anschlussstelle Einsiedlerhof anzuhalten. Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrer nicht nur mit seinem Handy telefoniert hatte sondern auch nicht im Besitz eines Führerscheins war. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.|zvd

Fuente: Leer aquí
Escrito originalmente por: Dirección de policía Kaiserslautern

Información:
Bei dem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der Polizeidirektion Kaiserslautern. Der Text wurde durch unsere Redaktion nicht bearbeitet oder verändert.POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Mit Handy telefoniert und ohne Führerschein unterwegs