Tras la decisión de la Fed, el DAX comienza con pérdidas significativas

Bolsa de Frankfurt, sobre dts
Bolsa de Frankfurt, sobre dts
Al comienzo de la negociación el jueves, la bolsa de valores de Frankfurt registró inicialmente importantes pérdidas de precios.

Alrededor de las 09:30 a.m., el DAX se calculó en alrededor de 13.085 puntos. Esto corresponde a un menos del 1,3 por ciento en comparación con el cierre de operaciones del día anterior.

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hatte ihren Leitzins am Mittwoch wie erwartet unverändert auf dem aktuell niedrigen Niveau belassen. Dabei wird es voraussichtlich auch eine Weile bleiben. Aktien von Delivery Hero, Heidelbergcement und Fresenius Medical Care stehen aktuell an der Spitze der Kursliste. Die größten Abschläge gibt es bei den Anteilsscheinen von Infineon, Volkswagen und RWE. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmorgen schwächer. Ein Euro kostete 1,1780 US-Dollar (-0,30 Prozent). Auch der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Morgen wurden für eine Feinunze 1.945,46 US-Dollar gezahlt (-0,90 Prozent). Das entspricht einem Preis von 53,10 Euro pro Gramm.