Controles de protección juvenil

Kaiserslautern (ots) – Einsatzkräfte der Polizei und der Ordnungsbehörde haben am Freitagabend im Stadtgebiet Jugendschutzkontrollen durchgeführt. Die Kräfte kontrollierten insgesamt 95 Personen. Bei einem 17-Jährigen stellten die Beamten eine geringe Menge Drogen (Cannabis) und bei einer 22-Jährigen ein mutmaßlich missbräuchlich verwendetes, verschreibungspflichtiges Medikament sicher. In beiden Fällen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Bei neun Personen unter 18 Jahren beschlagnahmte die Polizei Zigaretten und Alkohol. In zwei weiteren Fällen müssen Betroffene wegen „Wildpinkelns“ mit einem Bußgeld rechnen. |erf

Fuente: Leer aquí
Escrito originalmente por: Cuartel de la policía de Palatinado Occidental

Información:
El texto es un comunicado de prensa de la Jefatura de Policía del Palatinado Occidental. El texto no ha sido editado ni cambiado por nuestro equipo editorial POL-PPWP: controles de protección de la juventud