Se sospecha de peste porcina africana en Alemania

Bosque, sobre dts
Bosque, sobre dts
Existe un caso oficial sospechoso de peste porcina africana en Brandeburgo.

Das teilte das Landwirtschaftsministerium am Mittwochabend mit. Das Landeslabor Berlin-Brandenburg habe den Verdacht bei einem Wildschwein-Kadaver festgestellt, der wenige Kilometer von der deutsch-polnischen Grenze im Spree-Neisse-Kreis gefunden wurde.

Eine Probe des betreffenden Kadavers sei derzeit auf dem Weg zum Friedrich-Loeffler-Institut, dem nationalen Referenzlabor, hieß es. Dort werde sie virologisch untersucht. Sobald die Analyse abgeschlossen ist, werde Landwirtschaftsministerin Julia KLöckner (CDU) am Donnerstag über das Ergebnis informieren.