Accidente de derecho de paso entre el autobús y el automóvil

Vehículo sintonizado | Imagen: Departamento de Policía de Kirchheimbolanden
Vehículo sintonizado | Imagen: Departamento de Policía de Kirchheimbolanden

Bad Kreuznach, Wilhelmstraße/Europaplatz (ots) – Am Morgen des 17.09.2020 beabsichtigt gegen 08:43 Uhr ein 49-jähriger Busfahrer mit seinem Fahrzeug in Bad Kreuznach aus der Wilhelmstraße über die dafür vorgesehene Busabbiegespur nach links auf den Europaplatz einzubiegen. Hierbei übersieht der Busfahrer vermutlich den aufgrund der grünzeigenden Lichtzeichenanlage (Ampel) bevorrechtigten PKW, der aus Richtung Ochsenbrücke in Richtung Kreuzkirche unterwegs ist. Es kommt zu einem heftigen Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei im PKW mehrere Airbags auslösen. Die Erstmeldung, wonach eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sei, bestätigt sich vor Ort glücklicherweise nicht. Nach jetzigem Kenntnisstand werden bei der Kollision die alleine im PKW befindliche 81-jährige Fahrerin mittelschwer und der Busfahrer leicht verletzt. Beide werden durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Zwei weitere im Bus befindliche Fahrgäste bleiben unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme, der Bergung des nicht mehr fahrbereiten PKW und der anschließenden Fahrbahnreinigung werden durch die Polizeikräfte verkehrsregelnde Maßnahmen getroffen. Größere Verkehrsbeeinträchtigungen können durch kurzzeitige Umleitungen vermieden werden.

Fuente: Leer aquí
Escrito originalmente por: Dirección de policía de Bad Kreuznach

Información:
El texto es un comunicado de prensa del departamento de policía de Bad Kreuznach. El texto no fue editado ni modificado por nuestro equipo editorial.